Günther Nussbaum-Sekora ist Bausachverständiger, zertifiziert nach EN ISO/IEC 17024, sowie Spengler und Dachdecker- meister, Luftdichtheitsprüfer und Gebäudethermograf, zertifiziert nach EN 473, Stufe1. Er ist Obmann im Verein „Bauherrenhilfe.org – Verein für Qualität am Bau“ und für verschiedene Fachmagazine als freier Fachautor tätig.
Als gewerberechtlicher Geschäftsführer vom Sachverständigenbüro „Bauherrenhilfe Dienstleistungen e.U.“ hat sich Günther Nussbaum-Sekora auf Bauschäden und Bewertungen der gesamten Gebäudehülle spezialisiert. (Keller – Rohbau – Dach) 1984 hat er seine Lehre als Dachdecker begonnen und in über 25 Jahren durchgehender Bau-Berufserfahrung rund 200 Fortbildungsmaßnahmen, Schulungen und Zertifizierungen absolviert.
Seit 1995 arbeitet er als Sachverständiger, und hat er in dieser Zeit über 6.000 Bauschadensbewertungen und Leckortungen vorgenommen. Er ist der erste österreichische „Bausachverständige für Schäden an Gebäuden“ mit EU-weit gültiger Zertifizierung. Günther Nussbaum-Sekora gehört keinem Verband an und ist nicht für Versicherungen tätig, damit wird dem Kunden die für sachverständige Bewertungen eigentlich wichtige, absolute Unabhängigkeit garantiert.
Referenzen:
  • x ATV – Sachverständiger und Mitgestalter der Serie „Pfusch am Bau
  • x ATV – Technische Leitung und Sachverständiger der Serie „Katrin hilft
  • x Solid-Bau – 2009 – …. Autor der monatlichen Bauschadensrubrik
  • x Renovation – 2009 – …. Freier Journalist, Autor Bauschadensartikel
  • x Baumagazin – 2009 – …. Freier Journalist, Autor Bauschadensartikel
  • x Diverse Vorträge und Schulungen (IG-Passivhaus, Trockenbaufirmen, …)
  • x > 6.000 Bauschadensbewertungen und Leckortungen seit 1995

3 comments

    1. Günther Nussbaum-Sekora

      Ich bin nicht den weg des Gerichts-sv gegangen, habe mich in Deutschland zum „eu-sv“ zertifizieren lassen, nur diese ist weltweit anerkannt. Zudem tue ich mir mit so manchen eiden schwer, beispielsweise schwört der Gerichts-sv (und ich würde schwüre sehr ernst nehmen) das er über seine Arbeit absolut stillschweigt, nur sehe ich den Mehrwert meiner Tätigkeit eben genau darin die Öffentlichkeit zu Missständen zu informieren. Lesen sie zu meiner zertifizierung in den FAQ . Grüße Günther Nussbaum

  1. Gertrude Meisner

    Für Herrn Nussbaum,
    ich verfolgte eine Sendung Pfusch am Bau und erkenne ihre wertvolle Tätigkeit. Sie geben den Menschen Hoffnung. Gut dass sie und ihr Verein sowas machen! Danke für ihre Unterstützungen und ihre Hilfe im Namen aller Betroffenen!
    Alles alles Gute und Danke!

You must be logged in to post a comment.