Posts Tagged ‘Zimmermeister’

Dachstuhl verschimmelt!

Für den Laien, und im Besonderen für den Betroffenen, wirkt dieser Fall sehr spektakulär. Tatsächlich ist es heuer bereits der 5. mit Schimmelpilzen und holzzerstörenden Pilzen befallene Dachstuhl, den ich zur Begutachtung bekomme. Eine wirtschaftliche Sanierung ist da nicht mehr möglich, die Dachdeckung mitsamt Verblechung und Bretterschalung muss abgetragen und entsorgt werden. Die Pilze wirken höchst gesundheitsgefährdend, einzig der Dachstuhl kann nach Freilegung saniert, behandelt, gehobelt werden. (Schutzkleidung!)

Weiter ...

Serie – Fertigteilhaus auf Wasser gebaut

Ein Hausherr hat bei der Kellerbaufirma ein “komisches Gefühl”, er möchte dass ich eine “Abnahmebegehung”, vor offizieller Übernahme von der Baufirma vornehme. Der Keller weist teilweise schwere Fehler auf, hier geht es aber nicht um das Kellerbauwerk. Ich empfehle dem Kunden auch das “Haus am Keller” zu begutachten. Ich bin ja schon da, und die 30 Minuten die ich für das Haus mitsamt Dach benötige sind gut investiert. Beim Gang vom Keller in das Holz-Riegelhaus fällt mir eine Dampfbremsbahn auf, ich versuche diese abzunehmen, was mir auch ohne Widerstand gelingt – trotz VERKLEBUNG AM BETONBAUWERK!

Weiter ...

Konstruktiver Holzschutz

Konstruktiver Holzschutz kann auch als “Massnahmen zur Vermeidung von chemischen Holzschutz” bezeichnet werden. Dazu gehöhrt auch dass nur trockenes Holz mit 18% Feuchte eingebaut wird. Auf der Baustelle ohne Abdeckung gelagertes, und beregnetes Holz ist leider üblich, sollte aber nicht eingebaut werden. Blaufäule ist nur bis zu einem gewissen Grad zulässig, Schimmel- oder holzzerstörende Pilze können bei nassem Holz unsichtbar “eingebracht” werden. Liegen später ideale -warme- Wachstumsbedingungen und ein kleiner Baufehler vor, (Luftundichtheit) kann es so schnell zu einem großen Desaster kommen.

Weiter ...

Das Unterdach als wichtigster Bauteil!

Mit der österreichischen Unterdachregel ONR 22219-2 ist im Nov.04 endlich eine verbindliche Richtlinie für die Ausführung von Unterdächern erschienen. Vorbei die Zeit -auch schon vor Erscheinen- wo der Zimmermann die “Dachpappe” einfach vor dem Fenster anstehen ließ, vorbei die Zeit wo man noch mit dem Zimmermann über die Anordnung der Unterdachrinne diskutieren musste. Auch der Marktführer Velux schreibt in seinen Verlegerichtlinien von einer Unterdachrinne welche nicht die alleinige Sicherheit gegen Schadwasser sein kann. Auch lt. Velux ist die bspw. Unterdachschürze IN DIE Unterdachrinne zu führen. So dass bei einem Übergehen der Unterdachrinne dennoch es nicht zu einem Wassereintritt kommen kann. Das wurde leider im gegenständlichen Fall nicht berücksichtigt. Pech für die ausführende Firma dass so mancher Gutachter auch am Dach herumklettert…

Holzbalkone vor dem Absturz ?

Heute habe ich große IKEA-Kästchen besichtigt, nämlich Holzbalkone welche mit ähnlichen Befestigungssystemen zusammengehängt wurden. Die Konstruktion besteht aus einer auskragenden Betonplatte auf der 3 Brettschichtholz-Elemente (Leimbinder) in Form einer Einhausung aufgelegt wurden. Die verleimten Holzlamellen sind unterschiedlich bewittert und nur punktweise zusammengehängt.

Weiter ...