Posts Tagged ‘Niedrigenergiehaus’

Serie – Luftdichtheit / Fenster-Bauanschlussfuge

Wer kennt sie nicht, die umlaufende PUR-Schaum-Bauanschlussfuge bei Fenster und Türen. Als Verhinderer von Konvektion in der Anschlussfuge durchaus geeignet. Dafür kann aber auch mineralischer Dämmstoff herhalten. Es dämmt die Luft und nicht der Dämmstoff, der verhindert nur wärmeabführende Luftströmung in der Fuge. Der Dosenschaum ist aber weder für eine statische Funktion, noch als Bestandteil der Luftdichtheitsebene zu verwenden. Zur inneren Luftdichtheit ist von innen entsprechend dauerhaft abzukleben, oder gleich mit einem Hinterlegeband (Kompriband, Weichzellschaum) eine elasto-plastische Dichtfuge herzustellen. Hier wieder eine Reihenhausanlage, ich begutachte nur ein Haus, führe eine Luftdichtheitsprüfung durch. Darauf gehe ich hier nicht ein, wichtig ist die Message dass derartige Fugen von innen geeignet und dauerhaft luftdicht ausgeführt werden müssen.

Weiter ...

Messestandplanung bei der IG-Passivhaus-Ost

Die Bauen & Energie steht jährlich mehr im Zeichen umweltschonenden und energiesparenden Bauens. Die IG-Passivhaus als Verein mit ehrenamtlichen Mitgliedern bemüht sich um die Förderung der Passivhausbauweise. Heute war Versammlung mit einigen Mitgliedern und Standbetreuern betreffend der Frage zum besten Messeauftritt. Ich bin nicht besonders kreativ und lausche interessiert der Diskussion verschiedener Architekten. Lage und Ausrichtung der Info-Tafeln, Anordnung der Tische u.s.w. Gar nicht so einfach wenn man nichts falsch machen möchte. Nur wer weiß schon was falsch und was richtig ist. Die Vorbereitungsarbeit ist mit dem heutigen Termin lange nicht abgeschlossen… (Letzter Blogbeitrag zum Thema)

Keller in Passivhausqualität

Verkauft wurde ein “Architekten-Fertigteilhaus” in “Passivhausqualität”! Da stellt sich die Frage was das sein soll, ein Passivhaus bei welchen die Energiekennzahl 15 nicht eingehalten werden kann? Eines welches den n50-Wert von 0,6 nicht geschafft hat? Oder ein Passivhaus welches halt nicht so wirklich eines ist? Aus meiner Sicht ist es Betrug am Kunden, und an der Passivhaus-Sache von Dr. Feist und seinen unzähligen “Jüngern”. Werbeaussagen wie “Bauteile in Passivhausqualität” oder ähnliches empfinde ich als irreführend, aber solange Verkaufsfahrten mit Bustouren legal sind wird man auch dagegen nichts tun können.

Weiter ...

Vorbereitung auf die Bauen und Energie 2010

Logo_MesseVom 18. – 21. Februar findet im Wiener Messezentrum wieder die österreichische Leitmesse für Bauen und Energie statt. Als Vorstandsmitglied der IG-Passivhaus verbringe ich den Sonntag mit Vorbereitungsarbeiten zum Workshopprogramm, ehrenamtlich, versteht sich…

Weiter ...

IG-Passivhaustour

Heute bin ich mit der IG-Passivhaus auf Tour gegangen. Größervolumige Gebäude, diese tun sich mit der Passivbauweise ja sogar noch leichter. Ein Kindergarten mit vielen kleinen, menschlichen Heizkörpern, ein günstiges AV-Verhältnis, eine Wohnhausanlage in Holzmassivbauweise, der von mir geplante Dachausbau in Nullenergie-Passivbauweise, ein vorbildliches Nullenergie-Stadt-Hotel und ein Studentenwohnheim. Es gibt heute kaum mehr ein Objekt welches nicht passiv bestens umgesetzt werden kann. Hier der Hauptartikel mit vielen Bildern: www.nullenergie.ag