Posts Tagged ‘IG-Passivhaus-Ost’

Unterlassungserklärungen oder vorher Mail schicken

Am 25.12.09, erstmals veröffentlichter Blogbeitrag. Frankfurt. Während Photovoltaik und Solarthermie als Quellen erneuerbarer Energien zunehmend ins Blickfeld der Allgemeinheit rücken, fristet die passive Solarnutzung . So fängt der Artikel von ………. an. Aufgrund Veröffentlichung auf beispielsweise Twitter hängt der Herausgeber von ……….. Newsbeiträge ins Netz, schickt dann Unterlassungserklärungen an Websitebetreiber welche den Beitrag veröffentlichen. Zumindest uns ist das so passiert. Wir haben eine Unterlassungserklärung erhalten, haben jedoch nicht unterschreiben, und auch nicht die geforderten weit über 1000 Euro bezahlt. Wenn wir einen Artikel veröffentlichen dann auch mit dem Ziel auf die Quellseite zu verweisen, Information muss für alle zugänglich sein, Abzocke mit der zweifelhaften Vorgehensweise Unterlassungserklärungen zu verschicken, kann nicht im Sinne des Internets sein. Auf Anraten unseres Anwaltes haben wir die Unterlassungserklärung unterschrieben, jedoch nicht gezahlt. (Eine kurze Falldarstellung, nicht geeignet als Rechtsberatung oder Verwendung für andere Fälle, hierzu muss jeweils individuell bewertet werden)

Weiter ...

IG-Passivhaus auf der Bauen & Energie (Wien)

Messe Wien – Bauen & Energie! Heute 1.Tag am Stand der IG-Passivhaus. Als Mitglied haben wir die Gelegenheit wahrgenommen und … teilgenommen. Die Standumgebung ist echt befruchtend, nebenan das IBO, dann Pro-Holz, die IG-Architektur und die Vortragsbühne. Sowie ausreichend Platz für Plaudern und Sitzen. Erwartungsgemäß ist am 1.Tag wenig los, ein paar Diskussionen ergeben sich in üblicher Manier: “In ein Passivhaus darf man keine Heizung einbauen”, “die Luft ist zu trocken”, oder “das rechnet sich nicht”. Am Ende immer verdutzte Gesichter ob der falschen Vorurteile. Am liebsten sind mir Detailbesprechungen wie mit Herrn Stefan von der Fensterfirma Stefan, im Detail steckt die Qualität! –> Link zu vorhergehendem Blogbeitrag

Weiter ...

Klimawandel und Baupfusch

Am 8.10.09 habe ich in Zagreb auf der Uni, vor angehenden Architekten, einen Vortrag zum Thema “EU-Gebäuderichtlinie” gehalten.  Die Kroaten stehen vor den Toren der EU und haben damit Stress mit der Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie. Unglaublich, und vor allem traurig dass es meist gesetzlicher Vorgaben bedarf um die Umwelt – und sich selbst – zu schützen. Dazu ein interessanter Vergleich aus einer Umfrage an Bewohnern im Umfeld einer Staumauer:

Weiter ...

Messestandplanung bei der IG-Passivhaus-Ost

Die Bauen & Energie steht jährlich mehr im Zeichen umweltschonenden und energiesparenden Bauens. Die IG-Passivhaus als Verein mit ehrenamtlichen Mitgliedern bemüht sich um die Förderung der Passivhausbauweise. Heute war Versammlung mit einigen Mitgliedern und Standbetreuern betreffend der Frage zum besten Messeauftritt. Ich bin nicht besonders kreativ und lausche interessiert der Diskussion verschiedener Architekten. Lage und Ausrichtung der Info-Tafeln, Anordnung der Tische u.s.w. Gar nicht so einfach wenn man nichts falsch machen möchte. Nur wer weiß schon was falsch und was richtig ist. Die Vorbereitungsarbeit ist mit dem heutigen Termin lange nicht abgeschlossen… (Letzter Blogbeitrag zum Thema)

Vorbereitung auf die Bauen und Energie 2010

Logo_MesseVom 18. – 21. Februar findet im Wiener Messezentrum wieder die österreichische Leitmesse für Bauen und Energie statt. Als Vorstandsmitglied der IG-Passivhaus verbringe ich den Sonntag mit Vorbereitungsarbeiten zum Workshopprogramm, ehrenamtlich, versteht sich…

Weiter ...