Posts Tagged ‘Dichtbetonkeller’

Bureau Veritas macht Druck

Wir haben über eine Qualitätsprüfung berichtet. Dabei wurden bei einer Hausbegehung einige “bautechnische Fehler” übersehen. Ein konstruktives Gespräch wurde nicht geführt, Bureau Veritas drohte mit rechtlichen Schritten, ging aber in keiner Weise auf die Baufehler ein. Die Bauherrenhilfe berichtet neutral und in aufklärender Absicht über die Vorgänge in der Bauwirtschaft. Wer das Gespräch sucht ist willkommen, wir wollen niemanden böses. Wir wollen bewegen und negative Trends aufhalten bzw. verhindern. Nachdem wir auf die Drohungen nicht reagiert haben beschwert sich nun Bureau Veritas bei der IG-Passivhaus-Ost. Hier bin ich als SV Mitglied, soll als Qualitätsprüfer Beschwerden über Mitglieder (kommen gottseidank kaum vor) evaluieren. Die IG-Passivhaus steht für Weiterbildung und die Förderung der “passiven Bauweise”. Als SV wird man zumindest bei einer Partei wenig Punkte zur Beliebtheit sammeln können. Wer sich hierdurch unter Druck setzen läßt, seine Meinung ändert oder ängstlich reagiert, ist Fehl am Platz.

Serie – Fertigteilhaus auf Wasser gebaut

Ein Hausherr hat bei der Kellerbaufirma ein “komisches Gefühl”, er möchte dass ich eine “Abnahmebegehung”, vor offizieller Übernahme von der Baufirma vornehme. Der Keller weist teilweise schwere Fehler auf, hier geht es aber nicht um das Kellerbauwerk. Ich empfehle dem Kunden auch das “Haus am Keller” zu begutachten. Ich bin ja schon da, und die 30 Minuten die ich für das Haus mitsamt Dach benötige sind gut investiert. Beim Gang vom Keller in das Holz-Riegelhaus fällt mir eine Dampfbremsbahn auf, ich versuche diese abzunehmen, was mir auch ohne Widerstand gelingt – trotz VERKLEBUNG AM BETONBAUWERK!

Weiter ...

Serie: Kurz und bündig, Baupfusch vom Billigstbieter

Vor Errichtung eines Keller-Bauwerkes muss der Bemessungswasserstand ermittelt werden. Wichtig für die Statik, da die Kräfte die bei einem im Wasser stehenden (Auftrieb) Bauwerk nicht unterschätzt werden dürfen. Und weil beispielsweise der Einbau von Fenster im Kellergeschoss nur dann ohne Sonderkonstruktion geht wenn nicht das Wasser bis zu diesem steht. In dem Fall dürfte weder Bodengrundgutachten noch Bemessungswasserstand vorgenommen worden sein. Vermutlich hat der Architekt gedacht es sei nicht nötig weil das Haus auf einem Berg steht, Grundwasser gibt es da nicht?..

Weiter ...

Rechtzeitige Kellerprüfung, oder doch nicht ?

Die Profis wissen schon was sie tun! Ein Wunschdenken dem viele Bauherren/Baufrauen unterliegen. In dem Fall hat ein Bauherr -fast- rechtzeitig die Prüfung seines WU-Betonkellers (Dichtbeton, weisse Wanne) beauftragt. Diese hat nicht länger als 1 Std. gedauert. Bauträger, Baufirma, alle da. Doch der Bauherr ist erst stutzig geworden als das Fugenblech zwischen Bodenplatte und Betonwänden hervorstand…

Weiter ...

Wenn eine Glaserei ein Haus abbricht

Wo gestritten wird offenbaren sich fast immer die schlechtesten menschlichen Eigenschaften. Leider lässt sich Streit manchmal selbst mit den besten Vorsätzen nicht vermeiden. Oder wie würde es ihnen gehen wenn der Nachbar sein Haus abbricht, den Restbestand nicht vor der Witterung schützt, sie dadurch den Schimmel an ihrer Wand spriessen sehen, und der Nachbar so tut als wäre nichts geschehen ? Eine unglaubliche Story…

Weiter ...