Posts Tagged ‘Bausachverständiger’

Sturmschaden Flachdach

Das Flachdach kämpft um seinen Ruf, scheint dabei immer wieder zu verlieren: “Flachdächer sind nie dicht” und so weiter. nur stimmt das absolut nicht, die meisten Flachdächer liegen weit über 20 Jahre ohne Probleme unter der gnadenlosen Sonne. Und ein perfekt geplantes und ausgeführtes Flachdach hält leicht 40 Jahre, geringfügige Wartungsarbeiten vorausgesetzt. Die Haltbarkeit hängt da nur mehr von den verwendeten Materialien ab.

Weiter ...

Warnpflicht des Bauunternehmers bei Falschangaben des Bauherrn

Fall:  Bauherr beauftragt Baufirma mit der Errichtung eines Bauwerks, wobei der Bauherr Grundstückspläne übergibt, welche das angestrebte Bauergebnis deutlich erkennen lassen. Gleichzeitig übergibt der Bauherr aber auch Polierpläne, welche im Widerspruch zu den Grundstücksplänen stehen.

Weiter ...

Begehung zum Ende der Gewährleistung

Wenn schon in der Planungsphase und während der Bauarbeiten der Sachverständige zur Prüfung gefehlt hat, so bleibt noch die Empfehlung vor dem Ablauf der Gewährleistung eine Begehung vorzunehmen. Hier ist es noch relativ leicht allfällige Baufehler zur Behebung zu bringen.

Weiter ...

Kaminsanierung bei Frost

Ein Miteigentümer hat mich um eine Abnahmebegehung zu einer Dachsanierung gebeten. Es ging um eine Kaminsanierung aller Kamingruppen sowie um den Korrosionsschutz der Blechdachflächen und Einfassungen. Beides ging daneben, Farbanstrich wie auch Kaminsanierung sind stark mangelhaft. Der “Beschuldigte” nimmt sich einen gerichtlich zertfizierten Sachverständigen zu seiner Verteidigung mit. Nur leider ist dieser weder Maler noch für Kamine, oder im Besonderen für Beton zuständig…

Weiter ...

Dippelbaumdecke durch Duschvorgang zerstört!

Der Titel ist verwirrend, die Vorgänge auf so mancher Baustelle auch. Da gab es vor rund 2 Jahren einen Wasserschaden an einem über 100 Jahre alten Haus. Die Decken ab dem 1.Stock sind Holzdecken. Genauer gesagt Holzdecken welche aus fast halben Baumstämmen bestehen, zusammengefasst mit Stabdübeln aus Holz. Sogenannte Dippelbaumdecken, neuzeitlich “Dübelbaumdecken”. In dem Fall spielt das nur eine Rolle weil der Querschnitt der Dübelbäume unüblich gering ist. Der oben beschriebene Wasserschaden wurde von einem Sachverständigen der Versicherung besichtigt….

Weiter ...