Posts Tagged ‘Baucontrolling’

Baubegleitung und Kellerdämmung

Kunde baut Haus, bzw. läßt über eine regionale Baufirma bauen. Einige Gespräche werden gemeinsam mit Baufirma und Auftraggeber geführt. Mit Detailfragen wird die Baufirma abgeklopft, dann mit gutem Gewissen zur Ausführung empfohlen. Trotzdem geht es auch bei der besten Firma nicht ohne Baukontrolle. Zuviele Gewerke, unzählige Details und dann noch die “Fehlerquelle Mensch”. Oder was nützt der beste Bauleiter wenn er gerade zum falschen Zeitpunkt nicht anwesend ist.

Weiter ...

IKEA-Fertighaus, ein Konzernfehler?

Wenig überrascht die Meldung dass erste Beschwerden zum IKEA-Fertigteilhaus vorliegen. Vorab zielt die schlechte Bewertung der Stiftung Warentest auf vertragliche Auffälligkeiten und Knebelungen, sowie auf wenig vorteilhafte Zwangsbeglückungen den Stromdienstleister betreffend.  Ikea steht naturgemäß unter besonderer Beobachtung, und wird der schwedische Konzern nun merken dass er sich nichts Gutes mit dem Einstieg in die Baubranche tut. Es ist schon ein Unterschied zwischen einem “Selbstbaukästchen” und einem Fertigteilhaus…

Serie – 1 Wasserschaden 3 Verursacher

Wassereintritt bei der Terrassentüre. Der Auftraggeber hat zuerst die ursprünglich ausführenden Firmen die Ursache finden lassen. Was selten gut geht. Speziell bei einem aufgetretenen Schaden ist eine unabhängige Schadensanalyse unbedingt zu empfehlen.  Selbst wenn die ausführende Firma die Ursache am eigenen Gewerk findet, sie wird im Regelfall bemüht sein die Kosten für die Behebung so gering als möglich zu halten. Also statt ein beispielsweise schadhaftes Blechteil auszutauschen lieber mit Silikon zu “verschmieren”. So wie auch hier, der Spengler hat sein Türanschlussblech zu kurz ausgeführt, es greift nicht in die untere Nut der Terrassentüre. Der Vorschlag vom Spengler: “Die Fuge mit Silikon abdichten”.  Dann stelle ich noch bei der Türkonstruktion zwischen den Holzprofilen eine offene Stossfuge fest.

Weiter ...

Serie – Luftdichtheit / Fenster-Bauanschlussfuge

Wer kennt sie nicht, die umlaufende PUR-Schaum-Bauanschlussfuge bei Fenster und Türen. Als Verhinderer von Konvektion in der Anschlussfuge durchaus geeignet. Dafür kann aber auch mineralischer Dämmstoff herhalten. Es dämmt die Luft und nicht der Dämmstoff, der verhindert nur wärmeabführende Luftströmung in der Fuge. Der Dosenschaum ist aber weder für eine statische Funktion, noch als Bestandteil der Luftdichtheitsebene zu verwenden. Zur inneren Luftdichtheit ist von innen entsprechend dauerhaft abzukleben, oder gleich mit einem Hinterlegeband (Kompriband, Weichzellschaum) eine elasto-plastische Dichtfuge herzustellen. Hier wieder eine Reihenhausanlage, ich begutachte nur ein Haus, führe eine Luftdichtheitsprüfung durch. Darauf gehe ich hier nicht ein, wichtig ist die Message dass derartige Fugen von innen geeignet und dauerhaft luftdicht ausgeführt werden müssen.

Weiter ...

Ab 25.1.2010 – neue Bauschadensserie

Ab Montag bringen wir eine neue Bauschadensserie – naturgemäß, beziehungsweise witterungsbedingt mit vielen Schimmelpilzfällen. Aber auch Schadensfälle rund um mangelhaften Schneeschutz und die Folgen der Schneeschmelze auf mangelhaften Dachkonstruktionen sind dabei. Wie immer keine PR-Artikel, nichts gesponsert, einfach echte Fälle aus dem Alltag von Sachverständigen und Sonderfachleuten am Hochbau. Nach Katrin hilft mit ATV sind wir für eine neue Baupfusch-Doku zuständig. Gemeinsam mit “ON-Media TV- und Filmproduktion GMBH” wird eine Doku zum Thema gedreht. Wir bringen die Schadensfälle und unterstützen in “Katrin-hilft-Manier” einer Dachgemeinschaft zu helfen. 4 Familien haben ihr letztes Geld für eine Dachwohnung in Favoriten gegeben, wir haben die Sanierung begleitet, mitten drin “stirbt” uns der Bauträger weg, 3 Familien stehen vor dem finanziellen Ruin, einer der Bauherren ringt während der Weihnachtszeit mit dem Tod, Diagnose Stachybotryose! Wir suchen Professionisten welche helfen können… Ab Mai gibt es dann unser neues Vereinsportal, mit vielen Neuigkeiten rund um BAUEN UND WOHNEN. “Bauherrenhilfe.org – der Verein für Qualität am Bau” Das einzig echt unabhängige Informationsportal rund um den Hochbau.