Posts Tagged ‘Bauanschlussfuge’

Geschützt: Arbeitsgruppe Fensterbank

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Weiter ...

Werbung für Fensterwirtschaft oder Idealismus? (vermutlich beides – die Red.)

Deutsche und europäische Fensterverbände sind sich einig: Energieeffiziente Häuser sind die Lösung vieler Energieprobleme – Verband der Fenster- und Fassadenhersteller e.V. (VFF) – (Frankfurt am Main) – Mehr als 40 Prozent der in der EU benötigten Energie wird in Gebäuden verbraucht, hauptsächlich für Heizung, Kühlung, Lüftung und Heißwasserbereitung. Der Bestand an Fenstern in Europa wird auf ca. 3,3 Milliarden Fenstereinheiten (1 FE = 1,3 x 1,3m = 1,69m²) geschätzt. “Einen großen Anteil an der Energieverschwendung tragen dabei die rund 2,2 Milliarden veralteter Fenster von vor 1995, die schnellstmöglich gegen moderne, energieeffiziente Wärmedämmfenster ausgetauscht werden müssten”, erläutert Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF).

Weiter ...

Leckortung am Fertigteilhaus

Meine liebste Beschäftigung ist die Schadenssuche bei komplizierten Fällen. Also nicht die Ursachenforschung nach einem Dachziegelschaden, am befriedigendsten ist es nach ergebnislosen Vorversuchen die Arbeit zu beginnen. So wie auch in diesem Fall, Installateur, Zimmermann und Spengler haben sich hier schon versucht. Der Spengler sogar freiwillig das halbe Dach neu eingedeckt! Aber wieder kam es eine Zeit lang nach den Regenfällen zu Wassereintritt über die Glaskonstruktion. Meine Begutachtung bringt -ohne jeglicher Geräte und Öffnungen- nach 10Minuten einen konkreten Verdacht.

Weiter ...

Eltern haften für ihre Kinder (nicht immer)

Heutige Baustellenbegehung mit Spenglerei Jeschko. Der Dachboden wird ausgebaut und die ursprünglich ausführende Firma existiert nun nicht mehr. Da braucht es Spezialisten die auch bereit sind kurz vor Jahresende, das begonnene Werk zu vollenden. Ohnehin schon keine einfache Aufgabe, und dann wird Herr Jeschko beinahe von einer schweren Glasschiebetüre erschlagen! Beim Versuch über der Terrassentüre auf das Dach zu kommen fällt die Gaulhofer-Türe aus dem Rahmen, direkt auf Spenglermeister Jeschko!

Weiter ...

Serie: Kurz und bündig, Baupfusch vom Billigstbieter

De facto jedes gute Fensterelement hat im unteren Bereich einen Anschlussfalz. In diesem hat der Spengler sein Anschlussblech einzuschieben. In Verbindung mit einer von der Blechtiefe abhängigen Anschlusshöhe ist so ein nahezu wartungsfreier Anschluss gegeben.  Bei der hier gewählten Variante hat entweder der Planer, oder/und der Tischler, und schlussendlich der Spengler gepatzt. Die Höhe war nicht mehr, und der Spengler hat sein Blech auf das Element genagelt und mit “elasto-plastischer” Dichtmasse “abgedichtet”. Haltbarkeit rund 2 Jahre, wenn überhaupt. Dennoch gab es jetzt schon wieder einen Wasserschaden, die Eckprofile sind ebenso unüberlegt “eingepackt” und verschmiert worden. Unberücksichtigt blieb die stehende Fuge bei welcher das Wasser ungehindert eindringen konnte.